Veröffentlicht in an Dich, Christin v. M., Satzflüge

Ungelesene Worte.

.

Ungelesene Worte.

die worte
modelliert zusammengesetzt
umgeworfen im sommer dann gekippt

die verstrichene frist ausgeatmet
zum winter sortiertes neu aufgestellt
das stehende schweigen schwarz angemalt

erstarrtes wie erfroren
zerspringt zwischen meinen wort- sehnsüchten
es perlten bunte träume hinter den augen .

ich schreibe

“ ja „

ich schrieb dir…

© Chr.v.M.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Christin v. M., Frühling

im Wechselkleid.

.

im Wechselkleid.

Dem März folgt nun im Wechselkleid
April- und er ist stets bereit
ein Ach und Je uns ab zu ringen
wenn Vögel aufhören zu singen.
.
Wenn Regentage Menschen hetzen
und Eis und Schnee Blüten verletzen.
Wenn Sonnenstrahlen Herzen wärmen
und Biene fangen aus zu schwärmen.
.
Wenn plötzlich wieder ruht Natur
dann hinterläßt April die Spur
der Hoffnung, der Nachdenklichkeit
freut Euch denn bald ist Sommerzeit
.
und er wird kommen
doch scheint es noch weit.
.
© Chr.v.M.

Bild von pasja1000 auf Pixabay

dankeschön !

Veröffentlicht in Christin v. M.

Sonnengold.

.

Sonnengold.

die sonne vergoldet den himmel
auf steigt ein nebelschimmel
es reitet der junge morgen
über auen in blaue wälder

ein schauen nach tagesgaben
nach sachten sonnenfingern
nach eistropfen die klingen
wenn sie berührt zerspringen

ein suchen nach frühlingsküssen
nach farben die wir vermissen
nach düften süß im kommen
und sanft in gold ein sonnen

im neuen tagesflimmer…

© Chr.v.M.

 

Veröffentlicht in Christin v. M.

Herzblau

.

Herzblau

Durch die Stille angehaltener Träume
falle ich Rückwärts auf Grün
hoffnungsfroh in Warteposition.

Die Augenblicke knisternder Baumkronen
dort einfangen wo der Blätterrosenkranz
deine Zärtlichkeit mir webt

Herzblau wie Treue in der Stille
in dieser ewigen Sehnucht nach dir
laufe ich vorwärts, immer der Liebe nach,

Unserer.

© Chr.v.M.