Veröffentlicht in Ewald Eden

Warum…?

.

Warum…?

Eine Wolke voll leerer Gedanken
eine Wolke voller Worte ohne Sinn

ist es mein Denken das leergefegt ist –

oder sind es sinnlose Schranken
die mich hindern zu sein was ich bin

oder ist es ein Leben ohn’ Inhalt
in dem vergebens ich leb’

warum ist das Hiersein so sinnkalt
und will, daß ich meiner Seele den Gnadenstoß geb’

warum ist das Hiersein so fröstelnd und feindlich

warum ist die Welt so lieblos und leer

warum ist sie nicht strahlend und freundlich

so wie Du, denn ich weiß
du liebst das Leben und mehr.

© ee

Advertisements

Autor:

"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe